Diese Anleitung zeigt eine Möglichkeit auf, wie die Verteilerlisten in der E-Mail-Marketing Anwendung gesäubert werden können.


Dies ist keine Schritt-für-Schritt-Anleitung, sondern beschreibt den theoretischen Vorgang zum säubern der Verteilerlisten. Für die effektive Umsetzung wenden Sie sich bitte an Ihren Cloudrexx Solution Partner.


  1. Bestehende Verteilerlisten umbenennen (z.B. Präfix old anfügen) und auf unsichtbar stellen.
  2. Neue, sichtbare Verteilerlisten erstellen (entweder gleiche Namen wie die ursprünglichen Verteilerlisten oder Neue).
     die Teilnehmer sollen sich anschliessend auf diese neuen Verteilerlisten eintragen.
  3. Anwendungsseite Newsletter/Profil.html anpassen.

    Bei Contrexx: Anwendung newsletter & Bereich (cmd) profil im Content Manager.

    1. Die IDs der Verteilerlisten als HTML-Attribute-id hinzufügen:
      <!-- BEGIN newsletter_lists -->
      <fieldset>
         <legend>Newsletter-Listen</legend>
         <div class="newsletter">
            <label>Newsletter-Listen</label>
            <div class="newsletterFormGroup">
               <!-- BEGIN newsletter_list -->
               <div class="checkbox" id="newsletterList[[NEWSLETTER_LIST_ID]]">
                  <label class="noCaption" for="list_[[NEWSLETTER_LIST_ID]]">
                  <input id="list_[[NEWSLETTER_LIST_ID]]" name="list[[[NEWSLETTER_LIST_ID]]]" type="checkbox" value="1" [[NEWSLETTER_LIST_SELECTED]] />
                     [[NEWSLETTER_LIST_NAME]]
                  </label>
               </div>
               <!-- END newsletter_list -->
            </div>
         </div>
      </fieldset>
      <!-- END newsletter_lists -->asdfadfad
    2. IDs der alten, unsichtbaren Verteilerlisten notieren .
       IDs sind der Auflistung der Verteilerlisten in der Adminkonsole zu entnehmen.
    3. CSS zur Ausblendung der alten, unsichtbaren Verteilerlisten einfügen:
      <style>
      #newsletterList1,
      #newsletterList3 {
          display: none;
      }
      </style>

      In diesem Beispiel werden die alten Verteilerlisten mit den IDs 1 (newsletterList1) und 3 (newsletterList3) ausgeblendet. Die CSS Definition muss auf die IDs der entsprechenden Verteilerlisten des jeweiligen Use-Cases angepasst werden.


  4. Unsichtbare Test-Verteilerliste erstellen.
  5. Test-E-Mail-Kampagne an Test-Verteilerliste senden.
  6. Prüfen ob beim Teilnehmer-Profil (via empfangener Test-E-Mail-Kampagne) nur die neuen Verteilerlisten angezeigt werden.
    Bei Problemen allenfalls Schritt 3 prüfen.
    Test-Verteilerliste wieder löschen.
  7. E-Mail-Kampagne an die alten, unsichtbaren Verteilerlisten senden mit der Aufforderung an die Teilnehmer deren Newsletter Abo zu aktualisieren. Mit folgenden Platzhalter kann auf das Teilnehmer-Profil verwiesen werden:
    [[profile_setup]] -> Erzeugt HTML-a-Tag zum Teilnehmer-Profil.
    [[profile_setup_url]] -> URL zum Teilnehmer-Profil (bei Contrexx nicht verfügbar).

  8. Nach gewünschter Wartedauer (z.B. vor dem Versand der nächsten E-Mail-Kampange):           
    1. Neue Verteilerlisten als CSV Exportieren
    2. Prüfen ob der Export erfolgreich war, ansonsten Export wiederholen
    3. Alle Teilnehmer im System löschen
    4. Alte, unsichtbaren Verteilerlisten löschen
    5. Teilnehmer aus CSV-Export(en) in neue Verteilerlisten wieder importieren

      Durch die Löschung und Neu-Import der Teilnehmer erhalten die Teilnehmer neue System-IDs. Als Folge dessen werden die Profil-Links bereits versendeter E-Mail-Kampagnen nicht mehr funktionieren.